Perfect Impediances

[]

24.März 2017, 19:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung


mit Performances von Liesl Ujvary und Tamara Wilhelm

Ausstellungsdauer 25. März – 7. April 2017
Öffnungszeiten FR/SA/MO 14:00-18:00 Uhr
Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070 Wien

Di 4.April – Do 6. April 2017

Fotocredits: Manfred Neuwirth

Workshop mit dem Mz* Baltazar’s Labaratory
Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070 Wien

Mein Projekt wurde gemeinsam mit dem Indonesischen Citizen Lab namens ‘Lifepatch’ entwickelt. Insbesondere in Zusammenarbeit mit Cindy Lin Kaiying, Andreas Siagian und Timbil Budiarto.


Besonderer Dank für die finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung dieses Projekts gilt:

BMUKK und Embassy of Austria in Jakarta

Fr 07. April 2017, 19:00 Uhr
Finissage mit einem Vortrag von Anna Steiden über Daphne Oram
Anschließend DJ-Set von Laminadyz
Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070 Wien

Die Leitfigur für die sechste Ausgabe der Ausstellungsreihe Visionen der Medienkunst, in der historische programmatische Ideen aktuellen künstlerischen Haltungen zur Seite gestellt werden, ist die britische Komponistin und Pionierin der elektronischen Musik DAPHNE ORAM. Oram ist Mitbegründerin des BBC Radiophonic Workshop und Erfinderin des ORAMICS Synthesizers. Liesl Ujvary, Tamara Wilhelm und Stefanie Wuschitz präsentieren dazu unterschiedliche Formate: Performance, Installation und Workshop.
Zusätzlich zur Ausstellung findet vom 4.-6. April 2017 ein workshop mit dem Mz* Baltazar’s Labaratory statt.
BLOG: http://visionendermedienkunst.mur.at

KuratorInnen: alien productions / Gerda Lampalzer
Medienwerkstatt Wien in Kooperation mit FLUSS – NÖ Initiative für Foto- und Medienkunst

2
Als Teil von PERFECT IMPEDANCES findet ein Workshop mit Mz* Baltazar’s Labaratory statt
Di 4. April – Do 6. April 2017
Maximal 10 TeilnehmerInnen, Eintritt frei
Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070 Wien
Anmeldung unter: stefanie.wuschitz@gmail.com
Detail-Infos werden nach Anmeldung zugesandt

In diesem Workshop nähern wir uns unterschiedlichen Methoden feministischen Hackens. Wir beschäftigen uns mit Schaltkreisen, ein wenig Programmieren und unserem Ausdruck von Gender Performance.
Tag 1: Elektronikteile kennenlernen und Noise Schaltkreise basteln
Tag 2: Arduina installieren und ausprobieren
Tag 3: Eigene Sensoren und Sensorinnen bauen und kleine eigene Projekte umsetzen

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen
das Team der Medienwerkstatt Wien

Neubaugasse 40A, A-1070 Wien
+43 1 526 36 678
office@medienwerkstatt-wien.at
http://www.medienwerkstatt-wien.at
https://vimeo.com/channels/medienwerkstatt
https://vimeo.com/channels/positionn

Comments are closed.